Dies ist

Seite 3

Wir haben uns etwas gegönnt!

Weihnachten ist vorbei, das neue Jahr eingeläutet und wir wollten uns mal etwas gönnen … klar, das sagt der Titel ja schon. Also zum Kern der Sache: wir haben uns ein Samsung Galaxy Tab 2 gekauft. Aber ich schreibe das nicht, um damit anzugeben, sondern, weil der Weg bis zum …

Wer benötigt schon ein Styleguide?

Die Antwort auf die gestellte Frage ist eigentlich ziemlich simpel. Sie lautet: jeder! Oder besser: jeder, der programmiert. Denn ich spreche hier von Programmierrichtlinien. “Warum, wieso und weshalb?”, fragt ihr euch? “Völliger Blödsinn!”, sagt ihr? Nun, wer meine Argumente hören bzw. lesen möchte, der kann das tun. Alle anderen mögen …

Wohin mit den Studienunterlagen?

Nachdem ich neulich im Keller ein wenig aufgeräumt habe, ist mir mal wieder mein (gut komprimierter) Karton mit Studienunterlagen aufgefallen. Ein Zitat meines Chefs dazu: “Wegschmeißen, da guckt man sowieso nie wieder rein”. Bisher habe ich das nicht getan, überlege aber, seinem Rat zu folgen, da ich – und jetzt …

Umstellung auf Antispam Bee

Nachdem ich vor ein paar Tagen – exklusiv auf Twitter – über ein erhöhtes Spamaufkommen in den Kommentaren klagte, bekam ich von @DirkRuediger den Tipp, Antispam Bee einzusetzen. Dieses für WordPress verfügbare Plugin nimmt einem die Arbeit ab, eingehende Kommentare auf Spam zu überprüfen und sie (nicht) freizugeben. Kamen also …

Des Lehrers Leben

Hin und wieder habe ich darüber nachgedacht, ob ich ein Gedicht, welches ich im Abitur schrieb, nicht mal öffentlich machen kann/sollte/möchte. Da ich nicht glaube, dass es mir irgendwann mal nützlich ist, solange es in einer Schublade verstaubt, veröffentliche ich es jetzt hier. Es handelt von des Lehrers Leben.

Ein Praktikum der besonderen Art

Neulich dachte ich an eine weit zurückliegende Zeit zurück, eine Zeit voller Hoffnung und Freude – die Zeit vor meinem Studium. 😉 Worauf ich eigentlich hinaus will ist, dass ich eigentlich nicht in den Bereich Informatik o.ä. gehen wollte. Dieses Hobby sollte nicht zum Beruf werden, ich wollte mir den …